Gesünder leben und Giftstoffe im Alltag reduzieren

Horrormeldungen wie plastikverseuchte Meere oder Klimawandel auf Grund von Umweltverschmutzung begegnen uns jeden Tag. Doch nicht nur Umwelteinflüsse haben Auswirkungen auf unsere Gesundheit, sondern auch die Gifte, mit denen wir in unserem Alltagsumfeld konfrontiert sind.

Vieles im Leben ist ungesund und man kann und soll nicht auf alles verzichten. So macht es beispielsweise nur wenig Sinn, im Winter die Nylonstrumpfhose wegzulassen oder nie mehr einen Tropfen seines Lieblingsweins zu trinken. Auch muss der Durchschnittskonsument nicht sofort auf die Bio-Haarbürste umsteigen, die er nur einmal pro Tag für 30 Sekunden in Händen hält.

Bestimmte giftige Stoffe begleiten uns jedoch jeden Tag und sollten uns und der Umwelt zuliebe auf ein Minimum reduziert werden.

In jedem Fall lohnt es, sich über ein gesünderes Leben im Einklang mit der Umwelt zu informieren ?.

Hier einige Hinweise, welche Gifte unter begründetem Verdacht stehen, die Gesundheit zu gefährden. Und Tipps, welche Produkte im Alltag unbedingt ökologisch, bio und fairtrade sein sollten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: