Wander-, Bergsteig- und Mountainbike-Paradies Österreich

Die Berge haben in ganz Österreich – vom relativ flachen Osten bis zum Hochgebirge im Osten – eine sehr zentrale Bedeutung für Kultur und Alltagsleben der Menschen.

Es gehört sozusagen zum guten Ton, dass ein Österreicher im Winter zum Schifahren (auf Gletschern auch im Sommer) und in Frühling, Herbst & Sommer zum Wandern (oder Mountainbiking) auf den Bergspitzen des Landes seine Freizeit verbringt. Wandern ist eine der beliebteste Volkssport, weil es mehr ist als nur körperliche Ertüchtigung. Es ist eine Rückbekehrung auf Natur, Ruhe, Bewegung und ein Erlebnis für alle Sinne. Österreich bietet die unterschiedlichsten Wandererfahrungen: vom Ausflug mit Kindern per Seilbahn oder internationalen Pilgerwegen bis zu Themenrundgängen und Extremwandern auf Alpinrouten über mehrere Tage hinweg sowie Hochseilgärten.

Achtung: Wind & Wetter: In den Bergen droht durch schnell wechselnde Wetterlagen jederzeit eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Vor dem Besteigen höherer Ziele ist es unbedingt notwendig, sich über die Wetterlage und mögliche Risiken zu informieren.

Freilebendes Vieh: Almen sind trotz zutraulicher tierischer Bewohner kein Streichelzoo. Werden Wanderer von Viehherden fixiert (besonders wenn Jungtiere darunter sind) und sind diese unruhig, unbedingt Abstand halten. Hunde müssen an die Leine genommen werden, da die Tiere diese als Gefahr wahrnehmen. Streicheln und füttern Sie keine Jungtiere und verlassen Sie bei Drohverhalten der Tiere langsam die Weide, kehren Sie den Tieren jedoch nicht den Rücken zu. Ruhiges Verhalten führt am ehesten zu einer Deeskalation der Situation.

Die Annehmlichkeiten des Wanderns in Zentraleuropa liegen vor allem darin, dass von Seiten wilder Tiere kaum Gefahr ausgeht. Des Weiteren wachsen hier unzählige Pflanzen, die zum Verzehr geeignet sind wie

  • Nüsse z.B. Haselnüsse
  • Pilze
  • Beeren: Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren
  • eine Fülle gesunder Kräuter

Nicht jeder Bach führt Trinkwasser, doch bei vielen Brunnen ist das Wasser als Trinkwasser gekennzeichnet und ist ein ganz besonders erfrischender Genuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: