Reisen auf österreichischen Autobahnen

In Österreich herrscht Vignettenpflicht und die Maximalgeschwindigkeit auf den Autobahnen ist 130 km/h. Die Vignette kann an der Grenze am Kiosk oder in Tankstellen gekauft werden. Die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit wird auf mehreren Autobahnabschnitten in Form einer „Section Control“ überprüft. 

Rastplätze des Autobahnbetreibers ASFINAG sind nicht nur sicher und sauber, sondern bieten oft auch unkomplizierte Einkaufsmöglichkeiten – vom Getränkeautomat bis hin zu kleinen Shops. Man muss sich jedenfalls nicht erst durch eine ganze Raststätte kämpfen, um auf die Toiletten zu gelangen.

Tipp: Raststätten von Landzeit. Ein Vorzeigebeispiel für teure, aber ausgezeichnete Küche und erholsame Zwischenstopps auf langen Fahrten. Eines der besten Beispiele mit traumhaftem Ausblick und hohem Erholungsfaktor ist Landzeit am Mondsee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: